Die Lokale Aktionsgruppe "Börde" stellt sich vor

Presse >>
Um die Bürger der Region über die Arbeit der Lokalen Aktionsgruppe zu informieren, werden in Zukunft kleine Artikel in den Amtsblättern erscheinen.
Im Februar 2008 wurde unsere Region, zu der die Mitgliedsgemeinden der Stadt Oschersleben (Bode) und der Verbandsgemeinde Westliche Börde gehören, als Lokale Aktionsgruppe durch das Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft bestätigt. Dem vorausgegangen ist ein Wettbewerb, an dem wir erfolgreich teilgenommen haben. Seitdem arbeitet die LAG erfolgreich in der Region.

Frau Becker, als Vorsitzede der LAG, im Gespräch mit Herrn Lortz, Ortsbürgermeister von Hornhausen, vor unserem ersten Leaderprojekt dem Kirchturm in Hornhausen

Seit der Gründung kann die Lokale Aktionsgruppe auf eine erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Bisher wurden 19 Projekte mit einer Fördersumme von über 1,1 Mill. € bewilligt. Zu den bewilligten Vorhaben zählen unter anderem:

    - Sanierung der Kirchen in Neuwegersleben, Schermke, Klein Oschersleben und Groß Alsleben.
    - Ausbau des Klosterhofes in Alikendorf,
    - Dachsanierung der Kirche in Kroppenstedt.
    - Ausbau der Neuen Reihe in Wulferstedt.
    - Sanierung der Dorfgemeinschaftshäuser in Peseckendorf und Krottorf.

Auch in den nächsten Jahren hat die LAG viel vor. Zur Zeit arbeiten wir an einer Projektliste, die im kommenden Jahr umgesetzt werden soll. Bisher wurden 18 Projekte vorgeschlagen.
 
 
Gespräch in der Kirche in Klein Oschersleben, Vorstellung des Leadervorhabens durch Herrn Römmer

Besichtigung des Turmes der Kirche in Kroppenstedt Herr Vogel erläutert der Vorsitzenden Frau Becker den Umfang der Maßnahmen.

Zurück
Sachsen Anhalt Europäische Kommission Ländliche Entwicklung 2007-2013 Landkreis Börde Netzwerk Ländliche Räume